London (AFP) Bei einem festlichen Dinner in Schloss Windsor haben die britische Königin Elizabeth II. und der irische Präsident Michael D. Higgins am Dienstagabend die neue gute Nachbarschaft zwischen beiden Ländern gefeiert. Higgins' Besuch zeige, dass beide Länder "gute Nachbarn" und "bessere Freunde" würden, sagte die Queen. Nach den vielen "Kontroversen" der Geschichte, deren "bedauerliche Schmerzen" noch zu spüren seien, sei das Ziel der guten Nachbarschaft nun "in Reichweite", sagte die Königin.