Jakarta (AFP) In Indonesien sind am Mittwoch Parlamentswahlen angelaufen. Rund 186 Millionen Menschen sind aufgerufen, die 560 Sitze im Unterhaus von Jakarta neu zu besetzen. Als Favoritin gilt die wichtigste Oppositionspartei PDI-P, die stark von der Popularität des Gouverneurs von Jakarta, Joko Widodo, profitiert.