Kairo (dpa) - Bei der Explosion von zwei Autobomben in der syrischen Stadt Homs sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Verletzten bei diesen Anschlägen wurde von der Staatsagentur Sana mit mindestens 106 angegeben. Unter den Verletzten sei auch ein Fotograf der Agentur, hieß es. Details zu den Anschlägen lagen zunächst nicht vor.