Mexiko-Stadt (AFP) Der Literatur-Nobelpreisträger Gabriel García Márquez hat am Dienstag nach acht Tagen das Krankenhaus in Mexiko verlassen. Der 87-Jährige sei weiterhin gesundheitlich angeschlagen, sagte die Sprecherin der Klinik Salvador Zubiran, Jacqueline Pineda. García Márquez wurde mit einem Krankenwagen in seine Wohnung gebracht, wo er seine Genesung fortsetzen soll.