Islamabad (AFP) Bei einer heftigen Explosion in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad sind am Mittwoch mindestens 22 Menschen getötet und fast 100 weitere verletzt worden. Nach Polizeiangaben explodierte der Sprengsatz am Morgen auf einem stark besuchten Obst- und Gemüsemarkt. Islamabad ist ansonsten selten Schauplatz tödlicher Gewalt. Die pakistanischen Taliban bestritten eine Verwicklung in den Anschlag.