São Paulo (AFP) Die US-Schauspielerin Sharon Stone hat sich laut Medienberichten während eines Aufenthalts in Brasilien vorübergehend ins Krankenhaus begeben müssen. Die 56-Jährige habe sich von einem Spezialisten für Infektionskrankheiten im Syrisch-Libanesischen Krankenhaus von São Paulo behandeln lassen, berichtete die Zeitung "O Estado do São Paulo" am Dienstag (Ortszeit) auf ihrer Internet-Seite. Eine Sprecherin des Krankenhauses wollte dies zunächst nicht bestätigen.