Caracas (AFP) Venezuelas Präsident Nicolás Maduro und Vertreter der Opposition haben sich auf einen Dialog zur Beendigung der seit Wochen anhaltenden regierungskritischen Proteste geeinigt. Die Verhandlungen sollten öffentlich stattfinden und zeitnah beginnen, sagte Vizepräsident Jorge Arreaza am Dienstag nach einem Gespräch Maduros mit einer Abordnung der Regierungsgegner. Die Verhandlungen sollen am Donnerstag unter Vermittlung der Union Südamerikanischer Staaten (UNASUR) und des Vatikans beginnen.