Blenheim (AFP) Am vierten Tag ihrer Neuseeland-Reise haben der britische Prinz William und seine Ehefrau Catherine die Kleinstadt Blenheim in Aufregung versetzt. Viele der 30.000 Einwohner der Kleinstadt im Nordosten der Südinsel waren auf den Beinen, um beim Rundgang des Paars durch den Ort einen Blick auf die Royals zu erhaschen. Einige von ihnen sicherten sich bereits um 4.30 Uhr die besten Plätze entlang den Absperrungen.