Havanna (AFP) Zum ersten Mal seit mehr als 30 Jahren hat ein französischer Außenminister Kuba besucht. Frankreichs Chefdiplomat Laurent Fabius sagte am Samstag nach einem Treffen mit seinem kubanischen Kollegen Bruno Rodríguez in Havanna, Frankreich wolle seine Beziehungen zu allen lateinamerikanischen Ländern stärken - vor allem die Beziehungen zu Kuba. Rodríguez sprach von einer "positiven Entwicklung". In den Beziehungen zwischen Frankreich und Kuba stecke "großes Potenzial".