Kairo (AFP) Der bisherige ägyptische Armeechef Abdel Fattah al-Sisi hat am Montag offiziell seine Präsidentschaftskandidatur eingereicht. Al-Sisis Anwalt Bahaa Abu Schuka habe der Wahlkommission die erforderlichen Unterschriften sowie Ergebnisse medizinischer Untersuchungen vorgelegt, sagte ein Kampagnensprecher des 59-jährigen Karriereoffiziers der Nachrichtenagentur AFP in Kairo. Laut dem ägyptischen Gesetz muss jeder Kandidat 25.000 Unterschriften von Wahlberechtigten aus mindestens 15 der 27 Provinzen sammeln. Dem Sprecher zufolge kann al-Sisi, der als haushoher Favorit der Wahl gilt, bereits mehr als 460.000 Unterschriften vorweisen.