Kabul (AFP) In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist eine Parlamentsabgeordnete durch Schüsse verletzt worden. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte am Mittwoch, ein Sicherheitsbeamter habe nach einem Streit am Vorabend auf die Abgeordnete Mariam Koofi aus der nordöstlichen Provinz Tachar geschossen. Koofi war demnach noch zur Behandlung im Krankenhaus. Der Verdächtige sei festgenommen worden, eine Untersuchung sei im Gange.