Peking (AFP) Das chinesische Wirtschaftswachstum hat sich zu Jahresbeginn verlangsamt. Im ersten Quartal sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 7,4 Prozent gewachsen, teilte die chinesische Statistikbehörde am Mittwoch mit. Von Oktober bis Dezember hatte das Plus noch bei 7,7 Prozent gelegen. Ein Sprecher der Statistikbehörde verwies auf die laufenden "strukturellen Anpassungen, Veränderungen und Verbesserungen" der chinesischen Wirtschaft.