Berlin (AFP) Experten sehen im Verkehrssektor ein erhebliches Potenzial zur Verringerung des Treibhausgasausstoßes. "Stadtentwicklung und Verkehr bilden einen der entscheidenden Schlüssel zum Erreichen ehrgeiziger Klimaschutzziele", sagte der Wissenschaftler Felix Creutzig vom Mercator Research Institue on Global Commons and Climate Change (MCC) am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Er verwies auf Ergebnisse des aktuellen Berichts des Weltklimarats IPCC, wonach die Emissionen im Stadtverkehr weltweit bis 2050 halbiert werden könnten.