Goma (AFP) Der Direktor des Virunga-Nationalparks im Kongo ist von Unbekannten angegriffen und durch Schüsse schwer verletzt worden. Der Belgier Emmanuel de Mérode lag am Mittwoch nach Angaben des Krankenhauses in Goma im Osten der Demokratischen Republik Kongo nach einer Operation auf der Intensivstation, sein Zustand war demnach stabil.