Fürth (SID) - Thomas Kleine wird seine langjährige Profikarriere im Sommer beenden und als Nachwuchstrainer bei seinem Klub SpVgg Greuther Fürth arbeiten. Das gab der Fußball-Zweitligist am Mittwoch bekannt.

Der 36-Jährige, der für Bayer Leverkusen, Hannover 96, Borussia Mönchengladbach und Fürth 62 Bundesliga- und 218 Zweitliga-Spiele bestritten hat, erhält einen Zweijahresvertrag und wird als Assistent des neuen U23-Coaches Mirko Reichel sowie im Übergangsbereich von der U17 zu den Profis arbeiten. Im Bedarfsfall soll Kleine bei der U23 auch spielen.

Rückkehrer Reichel (43), der einen Vertrag bis 2016 erhält, ersetzt bei der U23 Ludwig Preis (42). Der frühere Mittelfeldspieler Reichel war bis Februar 2013 als Spieler und Trainer mehr als 14 Jahre bei der SpVgg. Preis, seit Januar 2013 bei der U23, hatte seine Vertragsoption für die kommende Saison nicht wahrgenommen.