Hannover (SID) - Trainer Tayfun Korkut vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat vor dem Gastspiel der Niedersachsen am Gründonnerstag (20.30 Uhr/Sky) bei Eintracht Frankfurt vor verfrühter Euphorie im Kampf um den Klassenerhalt gewarnt. "Wir werden auf jeden Fall noch Punkte im Abstiegskampf brauchen und wollen deshalb unseren Sieg gegen den HSV bestätigen", sagte der Coach am Mittwoch.

Die Norddeutschen müssen erneut auf den gesperrten Innenverteidiger Andre Hoffmann verzichten. Noch ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz des Rechtsverteidigers Hiroki Sakai, den Knieprobleme plagen. Bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz würden die Gastgeber in der Tabelle an den Hessen vorbeiziehen.