Zagreb (SID) - Die kroatische Polizei hat nach einer Massenschlägerei rund 50 Anhänger der Fußball-Erzrivalen Hajduk Split und Dinamo Zagreb festgenommen. Bei der Auseinandersetzung auf einem Autobahnteilstück wurden 17 Fans von geworfenen Flaschen, Steinen und Fackeln verletzt, zwei sollen sich in kritischem Zustand befinden.

Die beiden berüchtigten Fan-Organisationen Bad Blue Boys (Zagreb) und Torcida (Split) waren bereits in der Vergangenheit immer wieder aneinander geraten. Wer die Krawalle auf der Autobahn gestartet hat, konnte die Polizei nicht sagen.