Manchester (SID) - Manchester City hat sich im Titelrennen der englischen Premier League einen schweren Ausrutscher geleistet. Der Meister von 2012 kam am Mittwoch gegen Schlusslicht FC Sunderland nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus und verliert mit nunmehr 71 Punkten Tabellenführer FC Liverpool zunehmend aus den Augen. Manchester hat allerdings ein Spiel weniger als die Reds (77 Punkte) sowie der zweitplatzierte FC Chelsea (75).

Der Brasilianer Fernandinho erzielte den frühen Treffer für die Citizens (2.). Nach dem Seitenwechsel schockte Connor Wickham den Gastgeber mit einem Doppelpack (73./83.), Samir Nasri betrieb Schadensbegrenzung (88.). 

Im Kampf um die Champions-League-Qualifikation musste der FC Everton einen Rückschlag einstecken. Die Toffees unterlagen Aufsteiger Crystal Palace 2:3 (0:1) und bleiben mit 66 Punkten Fünfter hinter dem FC Arsenal um die deutschen Nationalspielern Mesut Özil, Lukas Podolski und Per Mertesacker (67).