Frankfurt/Main (SID) - Sportdirektor Bruno Hübner vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt will mit Blick auf die Verpflichtung des Trainer-WunschkandidatenRoger Schmidt keine weiteren Wasserstandsmeldungen abgeben. "Wenn wir Fakten geschaffen und einen Trainer haben, werden wir das verkünden", sagte Hübner während der Pressekonferenz vor dem Punktspiel am Donnerstag gegen Hannover 96 (20.30 Uhr/Sky).

Der 47 Jahre alte Schmidt, der momentan den österreichischen Meister Red Bull Salzburg trainiert, soll Armin Veh beerben. Veh wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern.