Magdeburg (SID) - Die deutschen Handballer können auf ihrem Weg zur Weltmeisterschaft 2015 in Katar auf die Unterstützung des Publikums zählen. Wie der Deutsche Handballbund (DHB) am Mittwoch mitteilte, ist die Halle in Magdeburg beim Play-off-Rückspiel gegen Polen am 14. Juni mit 7071 Zuschauern ausverkauft. Vor der Begegnung trifft die deutsche Frauen-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation auf Mazedonien. 

"Wir haben die Aufgabe, unseren Nationalmannschaften bestmögliche Voraussetzungen zu verschaffen. Eine ausverkaufte Magdeburger Arena ist das ideale Umfeld für Erfolg. Wir vertrauen darauf, dass unsere Fans am 14. Juni so zwei gelungene Qualifikationen erleben können", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. Das Hinspiel der Männer gegen Polen findet am 7. Juni in Danzig statt.