Sydney (dpa) - In Australien verdichten sich Berichte über das bevorstehende Aus der Rockband AC/DC in Originalformation. Gitarrist Malcolm Young soll schwer krank sein. "Es stimmt, Malcolm ist krank", sagte Mark Gable von der Band "Choirboys", ein Freund der AC/DC-Gründer, im australischen Rundfunk ABC. Die Zeitung "Sydney Morning Herald" hatte über das mögliche Aus der Gruppe berichtet. Der größte Album-Erfolg von AC/DC liegt mehr als 30 Jahre zurück: mit "Back in Black" erreichten die Rocker 1980 weltweiten Ruhm. AC/DC hat nach eigenen Angaben weltweit mehr als 200 Millionen Alben verkauft.