Maiduguri (AFP) Nach der Entführung von über hundert Schülerinnen in Nigeria durch Islamisten haben die verzweifelten Eltern der Mädchen am Mittwoch weiter auf Nachricht der Behörden gewartet. Soldaten und Mitglieder einer Bürgerwehr durchforsteten auf der Suche nach den Entführten einen Wald nahe der Schule in Chibok im nordöstlichen Bundesstaat Borno. Hubschrauber unterstützten die Suche.