Köln (SID) - Im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern muss Bayern München nach dem lustlosen Auftritt beim 0:3 gegen Borussia Dortmund am Samstag eine Leistungssteigerung her, um den Traum vom erneuten Triple-Gewinn am Leben zu halten. Die Partie in der Allianz Arena wird um 20.30 Uhr angepfiffen, der Sieger trifft im Finale auf Borussia Dortmund.

Im Finale um den spanischen Königspokal trifft der zuletzt kriselnde FC Barcelona im Clásico in Valencia auf den Erzrivalen Real Madrid. Dabei müssen die Madrilenen ohne ihren am Oberschenkel verletzten Superstar Cristiano Ronaldo auskommen. Der Anstoß erfolgt um 21.30 Uhr.

Handball-Deutschland schaut nach Mannheim: Die Rhein-Neckar Löwen können im direkten Duell am Tabellenführer THW Kiel vorbeiziehen und für das spannendste Liga-Finale seit Jahren sorgen. Um 20.15 Uhr beginnt die Partie.