Monte Carlo (SID) - Der Weltranglistenerste Rafael Nadal (Spanien) und Roger Federer (Schweiz) haben beim dritten Masters-Turnier der Saison in Monte Carlo das Achtelfinale erreicht. Nadal gewann auf der Jagd nach seinem neunten Titel in Monaco sein Auftaktmatch gegen den Russen Teimuras Gabaschwili mit 6:4, 6:1. Federer setzte sich mit 6:1, 6:2 gegen den Tschechen Radek Stepanek durch. 

In der ersten Runde hatten die beiden Superstars ein Freilos. Nadal spielt nun im Achtelfinale gegen den Italiener Andreas Seppi, Federer hat es mit dem Tschechen Lukas Rosol zu tun. Philipp Kohlschreiber, einziger Deutscher im Hauptfeld, war am Dienstag in der zweiten Runde an dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga gescheitert.