Washington (AFP) Nach dem Tod von US-Schauspieler Paul Walker sollen seine Brüder bei "Fast and Furios" einspringen und den siebten Teil der Action-Filmreihe zu Ende drehen. Die Brüder Caleb und Cody sollten bei einigen wenigen noch ausstehenden Szenen aushelfen, teilte das Filmstudio Universal am Dienstag auf seiner Facebook-Seite mit. "Unsere Filmfamilie hat im November einen unvorstellbaren Schock erlebt", hieß es mit Blick auf den tödlichen Autounfall Walkers. "Wir brauchten erst einmal Zeit zum Trauern." Nun aber seien alle wieder zusammengekommen und hätten sich zum Weiterdrehen entschieden.