Oklahoma City (SID) - Kevin Durant von Oklahoma City Thunder ist zum vierten Mal Topscorer der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Der 25 Jahre alte US-Olympiasieger kam in der Hauptrunde durchschnittlich auf 32,0 Punkte pro Spiel und setzte sich vor seinem Vorgänger Carmelo Anthony (New York Knicks/27,4) und LeBron James (Miami Heat/27,1) durch. Deutschlands Superstar Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks (21,7) belegte den 13. Platz.

Durant, der schon von 2010 bis 2012 NBA-Topscorer gewesen war, verbuchte am letzten Spieltag vor dem Beginn der Play-offs beim 112:111 gegen die Detroit Pistons 42 Punkte. Der Forward hatte in der laufenden Spielzeit zwischenzeitlich 41 Spiele in Folge jeweils mehr als 25 Punkte gesammelt und damit sogar die persönliche Bestmarke der NBA-Legende Michael Jordan gebrochen.