New York (SID) - Der zweimalige Champion Lamar Odom darf in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auf eine neuen Chance bei den New York Knicks hoffen. Der 34-Jährige erhielt bei den vor den Play-offs ausgeschiedenen Knicks einen Vertrag bis zum Sommer mit einer Option für die kommende Saison.

Durch die Verpflichtung Odoms, der zuletzt beim spanischen Erstligisten Laboral Kutxa Vitoria kurzfristig Teamkollege des deutschen Nationalspielers Tibor Pleiß war, kann sich New York ohne Konkurrenzdruck durch andere Teams ein Bild vom  Gesundheitszustand des Forwards machen. Odom hatte zuletzt mit einer Rückenverletzung zu kämpfen und absolvierte im Vorjahr einen Alkoholentzug.

Die Chance in New York verdankt Odom dem neuen Knicks-Präsidenten Phil Jackson. Unter dem erfolgreichsten Coach der NBA-Geschichte hatte der US-Amerikaner 2009 und 2010 mit den Los Angeles Lakers den Titel geholt.