Karlsruhe (AFP) Die Bundesanwaltschaft hat Haftbefehl gegen drei mutmaßliche Islamisten wegen des Verdachts der Mitgliedschaft und Unterstützung einer terroristischen Vereinigung in Syrien erwirkt. Demnach soll der 24-jährige Libanese Ismail I. als Mitglied der Terrorgruppe "Islamischer Staat Irak und Großsyrien (IStIGS)" in Syrien eine Waffenausbildung erhalten und sich dort an Kämpfen im Bürgerkrieg beteiligt haben, teilte die Bundesanwaltschaft am Freitag in Karlsruhe mit.