Madrid (dpa) - Tausende Fußball-Fans haben bis in die Morgenstunden den Pokalsieg von Real Madrid gefeiert. Die Menge harrte am Donnerstag bis um 4.00 Uhr morgens am Cibeles-Brunnen der spanischen Hauptstadt aus, um den Spielern zuzujubeln.

Das Team von Trainer Carlo Ancelotti war nach dem 2:1-Sieg im Pokalfinale über den FC Barcelona von Valencia nach Madrid zurückgeflogen.

Dort fuhr der Pokalsieger mit einem Bus vom Bernabéu-Stadion zum Cibeles-Brunnen, wo die Königlichen traditionell ihre Titelgewinne mit den Fans feiern. Nach Angaben der Rettungsdienste verlief die Feier ohne nennenswerte Zwischenfälle. 47 Fans mussten von Sanitätern wegen Schwindelanfällen oder leichter Blessuren behandelt werden.