Bogotá (SID) - Kolumbiens Fußball-Nationaltrainer Jose Pekerman hat sich zurückhaltend zu den Chancen einer WM-Teilnahme von Adrian Ramos von Fußball-Bundesligist Hertha BSC geäußert. "Wir kennen den Spieler gut. Wir wissen, er war Teil der Nationalmannschaft und jetzt müssen wir abwarten", sagte der argentinische Coach. 

Ramos gab erst vor wenigen Wochen sein Comeback in der kolumbianischen Nationalmannschaft, kam aber während der erfolgreichen WM-Qualifikation kaum zum Einsatz. Der derzeit am Oberschenkel verletzte Ramos hat in dieser Saison bereits 16 Tore für die Berliner erzielt. Der Wechsel von Ramos zu Borussia Dortmund wertete Pekerman als positiven Schritt: "Sein Wechsel zu einer stärkeren Mannschaft innerhalb der Bundesliga ist für Adrian ein großer Erfolg."