Kansas City (dpa) - Popstar Miley Cyrus muss weiter im Krankenhaus bleiben und hat ein zweites Konzert abgesagt. Cyrus wird wegen einer Medikamentenallergie in der Klinik behandelt. Sie informierte ihre Fans per Kurznachrichtendienst Twitter, dass sie noch nicht entlassen werde. Deshalb werde sie es nicht nach St. Louis schaffen, wo sie ursprünglich hätte auftreten sollen. Zuvor war bereits ihre Show in Kansas City abgesagt worden. Nach Angaben ihres Sprechers hatte Cyrus eine "starke allergische Reaktion auf ein Antibiotikum" gezeigt.