Kansas City (dpa) - Popstar Miley Cyrus (21) muss weiter im Krankenhaus bleiben und hat ein zweites Konzert abgesagt. Cyrus wird wegen einer Medikamentenallergie in der Klinik behandelt.

"Das Krankenhaus sagt, dass ich heute nicht entlassen werde", schrieb die US-Sängerin am Mittwoch (Ortszeit) beim Kurznachrichtendienst Twitter. Deshalb werde sie es nicht nach St. Louis (US-Bundesstaat Missouri) schaffen, wo sie ursprünglich hätte auftreten sollen. Zuvor war bereits ihre Show in Kansas City abgesagt worden.

Nach Angaben ihres Sprechers hatte Cyrus eine "starke allergische Reaktion auf ein Antibiotikum" gezeigt. Erst vorige Woche hatte sie wegen Grippe ein Konzert in Charlotte (US-Bundesstaat North Carolina) abgesagt.

Cyrus bei Twitter