Lissabon (AFP) Portugal will in der kommenden Woche zum ersten Mal seit 2011 wieder reguläre Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit ausgegeben. Ziel sei die Einnahme von 500 bis 750 Millionen Euro, teilte die für die Verwaltung der Staatsschulden zuständige Behörde am Donnerstag mit. Die Rückkehr an den regulären Anleihenmarkt sei für Mittwoch geplant. Zuvor hatte Portugal bereits mit Unterstützung ausgewählter Banken Anleihen mit mittlerer und langer Laufzeit ausgegeben, um das Risiko gering zu halten.