Kiew (AFP) Bei einem Angriff auf ukrainische Soldaten im Südosten des Landes sind nach Angaben des ukrainischen Innenministers Arsen Awakow drei Menschen getötet worden. Mitglieder der ukrainischen Nationalgarde hätten in der Stadt Mariupol eine nächtliche Attacke von rund 300 Bewaffneten abgewehrt, erklärte Awakow am Donnerstagmorgen auf seiner Facebook-Seite. Dabei seien drei Angreifer getötet und 13 weitere verletzt worden.