New York (AFP) Durch die Kämpfe im Südsudan droht nach den Worten von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon eine Hungersnot. Ohne ein sofortiges Eingreifen drohe eine Million Menschen der Hunger, sagte Ban am Mittwoch (Ortszeit) in New York. Hunderttausende durch den Konflikt vertriebene Menschen seien extrem unterernährt, vor allem Frauen und Kinder.