Algier (AFP) Algeriens Staatschef Abdelaziz Bouteflika ist dem offiziellen Endergebnis der Präsidentschaftswahl zufolge mit 81,49 Prozent im Amt bestätigt worden. Der Wahlrat des Landes veröffentlichte am Dienstag die amtlichen Zahlen, wonach Bouteflikas wichtigster Herausforderer, der ehemalige Regierungschef Ali Benflis, auf 12,3 Prozent der Stimmen kam. Die Wahlbeteiligung lag demnach bei 50,7 Prozent.