Indianapolis (SID) - Die Atlanta Hawks um den deutschen Rookie Dennis Schröder (20) haben das zweite Spiel in der ersten Play-off-Runde der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen die Indiana Pacers verloren. Nachdem den Hawks zum Auftakt ein Überraschungserfolg gelungen war, verlor der Vorrunden-Achte im zweiten Auswärtsspiel beim Titelkandidaten mit 85:101. Schröder holte in seinem ersten Play-off-Einsatz in knapp sieben Minuten Spielzeit fünf Punkte und zwei Rebounds.

Topscorer der Partie war Indianas Paul George mit 27 Punkten, bester Werfer aufseiten der Gäste war Paul Millsap (19). Das dritte  Spiel findet am Donnerstag in Atlanta statt. Dort haben die Pacers seit Dezember 2006 erst zweimal gewonnen.

Ebenfalls ausgeglichen ist die Serie zwischen den Toronto Raptors und den Brooklyn Nets, die die zweite Auswärtspartie mit 95:100 verloren. Dagegen konnten die Chicago Bulls den Heimvorteil gegen die Washington Wizards auch im zweiten Spiel nicht nutzen. Der sechsmalige Meister verlor knapp nach Verlängerung mit 99:101 und liegt im Vergleich mit Washington jetzt schon mit 0:2 zurück.