Essen (AFP) Auf einem stillgelegten Flughafen im britischen Oxfordshire entsteht mit Hilfe des Energiekonzerns RWE einer der größten Freiland-Solarparks in Großbritannien. Die RWE-Tochter Supply & Trading unterstütze das Projekt finanziell und technisch, erklärte das Essener Unternehmen am Mittwoch: Sie beauftragte demnach eine Tochter der deutschen Solarfirma Conergy mit dem Bau des Solarparks; nach der Fertigstellung wird sie den Park an einen britischen Investmentfonds verkaufen. Die "Kencot Hill Solar Farm" soll im Spätsommer 2014 fertiggestellt werden und genug Strom für rund 10.000 Haushalte produzieren.