Berlin (AFP) Die Alternative für Deutschland (AfD) erhält einem Zeitungsbericht zufolge einen hohen sechsstelligen Kredit von einem Unternehmer aus Berlin. Der Unternehmer habe sich selbst als großzügiger Darlehensgeber angeboten, berichtete die "Welt" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Vorstandskreise der Euro-kritischen Partei. Die AfD wollte zu dem Bericht keine Stellung nehmen. Ein Parteisprecher verwies auf AFP-Nachfrage darauf, dass es um Privatpersonen gehe und datenschutzrechtliche Gründe einer Kommentierung des Berichts entgegenstünden.