Köln (SID) - Der 28 Jahre alte Stürmer der Washington Capitals ist einer von sieben Profis aus der nordamerikanischen Top-Liga NHL im 30-köpfigen Kader der russischen Nationalmannschaft für die beiden Eurochallenge-Spiele gegen die deutsche Auswahl am Donnerstag (19.30 Uhr/Sport1) in München und am Samstag (14.30 Uhr) in Landshut.

Owetschkin, der mit den Capitals die Play-offs der NHL verpasst hatte, traf am Montag im russischen Trainingslager in Nowogorsk bei Moskau ein. Owetschkin soll die Russen bei der WM in Weißrussland (9. bis 25. Mai) als Kapitän anführen. Ob "Alexander der Große" in den beiden Spielen gegen Deutschland letztlich wirklich mitmischt, will Oleg Snarok erst kurzfristig entscheiden. 

"Meine Verfassung ist gut, ich konnte mich zuletzt etwas ausruhen Es ist ungewohnt, dass die Saison für mich so früh endet", sagte Owetschkin dem Internet-Portal R-Sport. Die NHL-Hauptrunde hatte Owetschkin mit 51 Treffern als Top-Torjäger abgeschlossen.

Neben Owetschkin sind aus der NHL in Deutschland Goalie Anton Chudobin, Andrei Loktionow (Abwehr/beide Carolina Hurricanes), Anton Below (Abwehr/Edmonton Oilers), Dmitri Orlow (Abwehr), Jewgeni Kusnezow (Sturm/beide Washington) und Nikolaj Kulemin (Sturm/Toronto Maple Leafs).