Paris (AFP) Mit verstärkter Internetüberwachung und einem Meldesystem für Angehörige will die französische Regierung die zunehmende Ausreise französischer Islamisten nach Syrien stoppen. Vorgesehen seien eine Telefonhotline und eine Internetseite "für Familien, die feststellen, dass ihre Kinder mit ihnen brechen", sagte Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve am Dienstagabend dem Sender France 2. Der Minister will seinen Aktionsplan am Mittwoch im französischen Kabinett vorlegen.