Madrid (SID) - Der FC Chelsea hat das 0:0 im Halbfinal-Hinspiel der Fußball-Champions-League bei Atlético Madrid teuer bezahlt. Torhüter Petr Cech wird den Blues bis zum Saisonende fehlen. Auch Kapitän und Abwehrchef John Terry wird wochenlang ausfallen.

"Cechs Saison ist vorbei. Fragen sie mich nicht nach Details, aber das war's für ihn", sagte Mourinho nach dem achtbaren Hinspiel-Resultat in Spanien: "Und wenn wir John in dieser Saison noch einmal spielen sehen wollen, müssen wir schon das Champions-League-Finale am 24. Mai erreichen." Gegner dort wären Bayern München oder Real Madrid.

Cech hatte sich in der 15. Minute am rechten Arm verletzt, als er einen direkt aufs Tor geschossenen Eckball von Koke entschärfte. Terry erlitt 20 Minuten vor dem Ende eine noch nicht näher bestimmte Fußverletzung und wurde gegen Nationalspieler André Schürrle ausgewechselt.

Cech wird in den restlichen Saisonspielen wohl vom Australier Mark Schwarzer vertreten. Der 41 Jahre alte Sohn deutscher Auswanderer war durch seine Einwechslung in Madrid zum zweitältesten Spieler der Champions-League-Geschichte aufgestiegen.