Lissabon (AFP) Nach drei Jahren am Tropf internationaler Hilfen hat Portugal am Mittwoch erstmals wieder Staatsanleihen mit zehnjähriger Laufzeit ausgegeben - und das mit großem Erfolg. Die Nachfrage übertraf das Angebot bei Weitem, der Zins pendelte sich bei vergleichsweise sehr niedrigen 3,575 Prozent ein. Insgesamt nahm die Regierung in Lissabon 750 Millionen Euro ein.