Köln (SID) - Vorrundenprimus Dresdner SC und Pokalsieger Rote Raben Vilsbiburg machen die deutsche Volleyballmeisterschaft der Frauen unter sich aus. Im entscheidenden dritten Halbfinale der "best-of-three"-Serie bezwang Dresden in eigener Halle die Ladies in Black Aachen mit 3:2 (25:21, 23:25, 25:14, 21:25, 15:9) und holte den notwendigen zweiten Sieg. Vilsbiburg behielt beim VC Wiesbaden ebenfalls mit 3:2 (25:21, 25:21, 24:26, 26:28, 15:9) die Oberhand.

Das Finale wird in einer "best-of-five"-Serie ausgetragen. Spiel eins findet am Samstag in Dresden statt. Dresden wie Vilsbiburg winkt der dritte Meistertitel der Vereinsgeschichte.