Helsinki (SID) - Der finnische Skisprung-Routinier Janne Ahonen hat noch immer nicht genug von den Schanzen dieser Welt. "Ich werde auf jeden Fall bis zur WM 2017 weiterspringen", sagte der 36-Jährige der finnischen Zeitung Iltalehti. Die Titelkämpfe in drei Jahren werden in Lahti, dem Heimatort des fünfmaligen Weltmeisters, ausgetragen.

Falls Ahonen wegen der Winterspiele in Pyeongchang anschließend noch ein Jahr dranhängt, wäre er der erste Finne, der an sieben Olympischen Winterspielen teilnimmt. Als Vorbild könnte ihm Noriaki Kasai dienen. Der Japaner gewann im Alter von 41 Jahren bei den Spielen in diesem Februar in Sotschi Silber auf der Großschanze.