Winsen an der Aller (dpa) - Drei Menschen sind bei einem Autounfall in Niedersachsen getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde zudem eine Frau bei dem Unglück am Samstagnachmittag schwer verletzt.

Ein 23-jähriger Autofahrer war bei Winsen (Aller) auf die linke Spur gewechselt, um eine Auto-Kolonne zu überholen. Ein vor ihm fahrender Autofahrer scherte jedoch kurz darauf ebenfalls aus und touchierte das Auto des 23-Jährigen. Dieses kam von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer, sein zwei Jahre jüngerer Beifahrer und eine genauso alte Mitfahrerin starben, eine ebenfalls 21-jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt.

PM