Nürnberg (AFP) Dank der guten Konjunktur rechnen Arbeitsmarktforscher mit einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit in den kommenden Monaten. In den Arbeitsmarktagenturen halte sich die überwiegend optimistische Stimmung, erklärte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg am Montag. Aktuell bestünden zwar wirtschaftliche Risiken durch den Konflikt mit Russland, der Konjunkturaufschwung zeige sich aber bislang robust. Das Arbeitsmarktbarometer des IAB sei mit 101,5 Punkten weiter auf gutem Niveau. Gegenüber März sei es im April geringfügig um 0,3 Punkte gefallen.