Berlin (AFP) Viele Bundesbürger wünschen sich mehr Wildnis in Deutschland, fürchten sich aber zugleich vor der Rückkehr des Wolfes. Das zeigt eine Studie zum Naturbewusstsein 2013, die das Bundesamt für Naturschutz (BfN) an diesem Montag vorstellt und aus der die "Welt" vorab zitierte. 65 Prozent der Befragten gaben an, dass ihnen Natur umso besser gefällt, je wilder sie ist. Das sind sechs Prozentpunkte mehr als noch im Jahr 2009.