München (dpa) - Mario Mandzukic ist als einziger Spieler des FC Bayern München im Halbfinal-Rückspiel gegen Real Madrid von einer Gelb-Sperre in einem möglichen Champions-League-Endspiel bedroht.

Der kroatische Fußball-Nationalspieler müsste im Falle einer Verwarnung am Dienstagabend in der Münchner Arena bei einem Weiterkommen des Titelverteidigers am 24. Mai in Lissabon gegen Atletico Madrid oder den FC Chelsea zuschauen.

Bei Real müssen nach dem 1:0-Sieg im Hinspiel in Madrid gleich drei Akteure eine mögliche Finalsperre befürchten. Die spanischen Weltmeister Sergio Ramos und Xabi Alonso gehen ebenso wie ihr Landsmann Asier Illarramendi vorbelastet in die entscheidende zweite Halbfinalpartie in München.