Bamberg (SID) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg fahndet weiter nach einem unbekannten Flaschenwerfer und hat für die Identifizierung des Täters eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. "Wir verurteilen das Werfen von Gegenständen auf das Feld auf das Schärfste und bitten bei allen Spielern und Schiedsrichtern um Entschuldigung", teilte der Titelverteidiger am Dienstag auf seiner Homepage mit.

Bei Bambergs Heimspiel am vergangenen Freitag gegen Vizemeister EWE Baskets Oldenburg (75:82) hatte ein Unbekannter im Schlussabschnitt eine halbvolle Plastikflasche auf das Spielfeld geworfen. Verletzt wurde bei der Aktion niemand.